Topthemen: GebietsreformLeser helfenSerie: Alles geregelt?NSU-ProzessFußball-Tabellen

Thüringen

Sonntagsfahrverbot und fast 21.000 Flaschen „verderblicher“ Schnaps

Ein Laster mit angeblich "verderblichem" Schnaps ist am Sonntagmorgen auf der Autobahn 38 ins Visier der Autobahnpolizei geraten.



Lastwagen auf Rastplatz
Geparkte Lastwagen - Symbolfoto.   Foto: Inga Kjer, dpa/Archiv


Bleicherode - Um das Sonntags für Laster geltende Fahrverbot zu umgehen, würden manche Spediteure versuchen, ihre Fracht in Kühllastern zu "tarnen", da verderbliche Waren auch sonntags transportiert werden können. Laut Autobahnpolizei kennen die Beamten inzwischen aber viele dieser Tricks. Daher würden regelmäßig auch Kühltransporter kontrolliert.

Damit hatten sie am Sonntag bei Bleicherode bei einem russischen Laster den sprichwörtlich richtigen Riecher. Die vermeintlich verderbliche Ware im Kühlanhänger entpuppte sich als 20.880 Flaschen hochprozentigen Brandy im Wert von rund 200.000 Euro.

Dem 34-jährigen Fahrer wurde ein Bußgeld auferlegt und die Weiterfahrt bis zum Ende des
Sonntagsverbotes um 22 Uhr untersagt. cob
Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 03. 2017
17:01 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Autobahnen Brandy Bußgelder Spirituosen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

20.03.2017

Poppenhäger für höhere Geldbußen bei blockierten Rettungsgassen

Autofahrer, die bei Unfällen auf der Autobahn im Stau keine Rettungsgasse bilden, sollen nach Vorstellungen von Innenminister Holger Poppenhäger (SPD) dafür höhere Bußgelder bezahlen. Bisher würden sie mit 20 Euro zur Ka... » mehr

Grüne Woche

20.01.2017

Thüringer Ernährungsbranche präsentiert sich auf Grüner Woche

24 Unternehmen der Lebensmittelbranche in Thüringen und 11 Landkreise präsentieren sich auf der Grünen Woche in Berlin. » mehr

Eigentlich hätte die Halterin ihren Hund anleinen müssen.

24.02.2017

Förster: Hunde im Wald an der Leine führen

Erfurt - Angesichts vieler Jungtiere in den nächsten Monaten in den Thüringer Wäldern dringen die Förster darauf, Hunde an der Leine zu führen. » mehr

14.02.2017

Mit 200 bei Tempo 80 unterwegs: Raserei kommt Erfurter teuer

Schneller als die Polzei erlaubt, war ein 36-jähriger Erfurter bei Jena. Mit mehr als 200 Stundenkilometern raste er über die nur mit Tempo 80 zugelassene Saaletalbrücke auf der A 4 bei Jena. » mehr

Jutta Roselt. Foto: camre900.de

08.02.2017

Jetzt droht Jutta Roselt die Zwangsvollstreckung

Im Gefängnis war sie schon, jetzt droht ihr die Zwangsvollstreckung: Der Streit um eine Geldbuße zwischen der Sonnebergerin Jutta Roselt und dem zuständigen Landratsamt geht weiter. » mehr

09.01.2017

Mit gefrorenen Enten und Gerüsten überladen: Laster aus Verkehr gezogen

Zwei gleich mehrfach überladene Laster hat die Autobahnpolizei am Montag aus dem Verkehr ziehen müssen. Einer wurde wegen erheblicher Überladung sogar stillgelegt. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Klaus Lage in Merkers

Klaus Lage unter Tage | 25.03.2017 Merkers
» 8 Bilder ansehen

20. Südthüringer Männerballett-Abend

20. Südthüringer Männerballett-Abend | 25.03.2017 Rosa
» 44 Bilder ansehen

Theaterwerkstatt

Theaterwerkstatt Meiningen | 25.03.2017 Meiningen
» 30 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 03. 2017
17:01 Uhr



^