Topthemen: GebietsreformThüringer helfenNSU-ProzessSerie: Alles geregelt?Serie: Aktiv und gesundFußball-Tabellen

Zella-Mehlis

Luchs in Zella-Mehlis: Wo kommt der denn her?

Ein Luchs in Zella-Mehlis! Einer Ruppbergstädterin ist dieser Schnappschuss gelungen. Direkt am Waldhaus überquerte das seltene Tier ohne allzu große Hast die Straße. Woher es kommt, ist unklar.



Ja, wer läuft denn da? Foto: privat
Ja, wer läuft denn da? Foto: privat  


Ob es sich um den 2007 im Suhler Tierpark entlaufenen "Felix" handelt, konnte dort niemand sagen. Nach zehn Jahren sei es schwierig, die Katze anhand eines Bildes zu identifizieren. Der Luchs, der damals mit zwei weiteren Tieren ausbrach, ist zuletzt in der Finsteren Erle an der Erletortalsperre gesichtet worden, allerdings inzwischen auch schon wieder vor drei Jahren. Es sei möglich, dass er so weite Gebiete abstreift, hieß es aus dem Suhler Tierpark.

Wenn das Waldhaus am Samstagabend gegen 18 Uhr das Ziel des hungrigen Vierbeiners war, dann hat er Pech gehabt. Die einst gastliche Stätte wird seit Jahren nicht mehr betrieben.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 05. 2017
07:58 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Tiere und Tierwelt Zoos und Tierparks
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Amira, Kai und Anja Dziallas aus Sömmerda konnten sich am großen Haibecken des Erlebnisparks Meeresaquarium gar nicht satt sehen. Das Eine-Million-Liter-Becken gehört zu den Attraktionen des Hauses.

21.01.2017

Erstmals mehr als 400 000 Besucher im Meeresaquarium

Der Erlebnispark Meeresaquarium hat im vergangenen Jahr so viele Besucher gezählt wie noch nie seit der Gründung im Jahr 1994. Insgesamt 403 000 Gäste bestaunten die bunte Unterwasserwelt. » mehr

Aus einem Korb mit 24 kleinen, rüsselgerechten Lederbällen - versehen mit je einer Flagge der an der EM teilnehmenden Nationen - zog Wilhelma-Elefantin "Zella" ihre Tipps für Europameister und Vizeeuropameister. Neben dem Spaß für die Besucher und dem Werbegag war die Aktion für den Dickhäuter Teil der täglichen Beschäftigung. Foto: Wilhelma Stuttgart

15.06.2016

Zella sagt, wo's im Fußball lang geht

Zella-Mehlis ist eine Sportstadt. Da wundert es nicht, dass die Kommune sogar im fernen Stuttgart ein gewichtiges Wörtchen mitzureden hat: Elefantenkuh Zella ist Deutschlands schwerstes EM-Orakel. » mehr

Revierjäger Marcus Recknagel macht mit Hund Albert regelmäßige Rundgänge durch die Reviere und kontrolliert den Zustand der Hochsitze, wie hier im Kehltal bei Oberhof.	Foto: C. Berthot

26.10.2016

Zwischen Hochsitz im Wald und Schreibtisch im Amt

Seit August 2015 gibt es einen Revierjäger im Forstamt Oberhof. Marcus Recknagel ist aber nicht nur auf der Pirsch oder organisiert Jagden, er kümmert sich auch um den Waldumbau. » mehr

Die Nahetaler Musikanten spielten beim Weidefest auf und hatten von ihrer Bühne aus die wunderbare Aussicht auf Mehlis, die auch den Gästen an diesem Tag so gut gefiel. Fotos (4): Michael Bauroth

26.09.2016

Erstes Weidefest mit herrlichen Aussichten

Neuer Name, neuer Ort, neues Programm - aus dem Weideabtriebsfest des Gewerbevereins wurde das Weidefest. Gute Unterhaltung, Spaß und tolle Aussicht lockte die Besucher am Sonntag zum Stachi. » mehr

Exotarium-Chef Hardy Köhler hat ein Spielfeld für die Totenkopfschaben vorbereitet, die als EM-Orakel fungieren.	Fotos (2): Michael Bauroth

25.06.2016

Schaben sehen Niederlage voraus

Für das EM-Achtelfinale zwischen Deutschland und der Slowakei versuchen sich Totenkopfschaben aus dem Exotarium Oberhof als Orakel. Mit einem niederschmetternden Ergebnis für die deutsche Elf. » mehr

Freies Wort tauchte für eine Prognose zum ersten EM-Spiel der deutschen Fußballnationalmannschaft tief in die Unterwasserwelt des Meeresaquariums ab: Und während der Bodengucker sofort seinen Höhlenbau bei der Deutschlandfahne begann und Steinchen dort anhäufte...

11.06.2016

Tipp-Gemeinschaft im Aquarium

Die Freies Wort -Lokalredaktion befragte tierische Orakel zum ersten Deutschlandspiel bei der EM: Glaubt man den Bodenguckern und Garnelen im Meeresaquarium, wird es eine spannende Partie. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Gabelbach-Rennen Ilmenau | 17.06.2017 Ilmenau
» 13 Bilder ansehen

Brand_Gehren

Brand in Gehren | 22.06.2017 Gehren
» 9 Bilder ansehen

Fleischlos Kochen

Workshop "Fleischlos Kochen" | 20.06.2017 Steinbach-Hallenberg
» 23 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
10. 05. 2017
07:58 Uhr



^