Topthemen: Bundestagswahl 2017GebietsreformThüringer helfenSerie: Aktiv und gesundFußball-Tabellen

Suhl

Sieben Pferde traben über Hauptverkehrsstraße in Suhl

Sieben Pferde haben für Aufsehen auf einer Hauptverkehrsstraße in Suhl gesorgt. Die Tiere brachen am Freitagmorgen von ihrer Koppel aus und liefen zehn Minuten quer durch die Stadt.



Pferde traben durch Suhl. Der Ausflug von einer Koppel auf die Hauptverkehrsstraße ging für die sieben Tiere glimpflich aus.   Foto: privat
Suhl - Sieben Pferde haben am Freitagmorgen für Aufsehen in Suhl gesorgt. Die Tiere waren gegen 9.15 Uhr von ihrer Koppel am Domberg ausgebrochen, Berg ab galoppiert und quer durch die Stadt getrabt.
Etwa fünfzehn Minuten lang führte sie ihr Weg über die Friedrich-König-Straße, über die Viadukt-Kreuzung und schließlich über den Bahnhof in Richtung Suhl-Neundorf.  Augenzeugen hatten die Polizei informiert. Die konnte die Tiere im Bereich "Am Sehmar" auf einer Wiese wieder einfangen und beruhigen. Der Halter brachte die Sieben sodann auf eine Ersatzkoppel in der Nähe.

 
In Suhl sind Pferde entlaufen

In Suhl sind Pferde entlaufen



Auf einem Video, das bei Facebook geteilt wurde, ist zu sehen, wie sie hintereinander über eine vierspurige Straße traben. «Die sind der Leitstute hinterher», sagte Fred Jäger, der Sprecher der Polizei. «Die müssen schon eine gewisse Verkehrserfahrung gehabt haben, denn sonst wären die ja wild kreuz und quer umhergesprungen.»  DieVerkehrsteilnehmer hätten sich rasch auf die ungewöhnliche Situation eingestellt, so dass niemand zu Schaden gekommen sei. Dabei hätten es die Tiere den Kraftfahrern auch leicht gemacht, da sie in der Gruppe blieben und meist den rechten Fahrstreifen nutzten.

Der Ausflug blieb also ohne Unfälle. Wie die Pferde von der Koppel ausbrechen konnten, war zunächst unklar. Vermutlich waren die Tiere verunsichert, da es in der Nacht habe es stark gewittert hatte. Durch die Regenfälle war womöglich auch die Koppel-Umzäunung defekt. red


 
 
Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 08. 2017
13:00 Uhr

Aktualisiert am:
11. 08. 2017
14:03 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Facebook Pferde Polizei
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Am Denkmal in Heinrichs wird bis heute auch an den Deutschen Krieg erinnert, mit dem die Einigung des Landes unter Preußen begann.	Foto: frankphoto.de

04.07.2016

Bayerische Besatzungszone mit "verschiedenen Rohheiten"

Sonneberg will nach Bayern, Hildburghausen vielleicht, in Suhl hat noch niemand gefragt. Zum Tag der Franken darf spekuliert werden. Dabei gibt es ein Jubiläum: Vor 150 Jahren war Suhl von bayerischen Truppen besetzt. » mehr

suche_sehmar Suhl

08.09.2016

Vermisste Suhlerin tot aufgefunden worden

Die seit Mittwochmorgen vermisste Frau aus Suhl wurde am Donnerstag tot aufgefunden. » mehr

So unbebaut und unberührt erscheint die Wiese heutzutage .

30.12.2015

Von HighTech zurück zur Natur

Beim Studium der Materialien der Mercedes-Büromaschinenwerke in Zella-Mehlis wurde ich auf ein Grundstück mit einer besonderen Vergangenheit aufmerksam. Es ist als Grundstück Nr. » mehr

Matthias Griebel.

09.02.2016

"Es geht um Integration für beide Seiten"

Die Gemeinnützige Gesellschaft für Soziale Dienstleistungen (GSD) ist einer von drei Trägern in der Stadt, die Einrichtungen für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge betreiben. » mehr

Eine Demonstration zur Begrüßung der Roten Armee auf dem Markt. Im Wegweiser im Vordergrund sind die Orte Schleusingen, Meiningen, Zella-Mehlis und Gotha auch in kyrillischen Schriftzeichen aufgeführt.

03.07.2015

Moskauer Zeit sorgte für helle Nächte

Vom Herbst 1944 bis zum Spätsommer 1945 wohnte ich im Steinweg Nr. 5 gegenüber dem Rathaus. Als die US-Truppen am 3. April Suhl besetzten, war ich knapp neun Jahre alt. » mehr

"Hurra, wir haben eine Zuckertüte!": Schulanfänger beim sozialen Zuckertütenfest von Anne Kaufmann am Samstag auf dem Neundorfer Spieplatz. Fotos: frankphoto.de

30.07.2017

Ein Verein mit ganz viel Herz für Kinder

Mit einem neuen Verein stellen Anne Kaufmann und ihre Mitstreiter ihre bislang privat geleistete unbürokratische Hilfe für Kinder auf ein breiteres Fundament. Am Samstag organisierten sie in Neundorf ein Zuckertütenfest. » mehr

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
11. 08. 2017
13:00 Uhr

Aktualisiert am:
11. 08. 2017
14:03 Uhr



^