Topthemen: GebietsreformLeser helfenSerie: Alles geregelt?NSU-ProzessFußball-Tabellen

Sonneberg

Tränen im DSDS-Wüstencamp: Carolin ist raus

Carolin aus Lauscha ist raus. Beim wahrscheinlich härtesten Recall aller DSDS-Zeiten in der Wüste von Dubai liegen bei der 27-jährigen erst die Nerven blank, dann fließen Tränen.



Carolin beim Auftritt in der Wüste. Danach ist es aus. Sie muss den Heimflug antreten.   Foto: screenshot

Mit ihrer Interpretation von Break Free von Ariana Grande können Carolin Bäz-Dölle und ihre beiden Mitstreiterinnen die Jury nicht überzeugen. Vor allem das Urteil von Jury-Mitglied H.P. Baxxter macht der Lauschaerin zu schaffen. Auf ihn hat sie gehofft und seine Joker-CD gesetzt. Doch der findet ihr Gesamtbild gar nicht überzeugend. Und Dieter Bohlen setzt eins drauf: Das habe was von einer Coverband-Sängerin und klinge wie aufgewärmt. Viermal Nein der Jury. Carolin ist raus. Ein Kameraschwenk zeigt sie am Rande allen Aufnahme-Trubels einsam und weinend im Wüstensand sitzen.

Dabei hatte sie so gehofft, wieder eine Runde weiter zu kommen. "Shit happens", schreibt sie auf ihrer Facebook-Seite. Und macht aus ihrer Traurigkeit und ihren Tränen keinen Hehl. Was somit in den nächsten Runden fehlen dürfte? Auf jeden Fall ihr Dialekt! Der kommt erst richtig raus, wenn sie angesäuert schimpft: "Es werden immer mehr, statt weniger!" Im neuen DSDS-Format singen schließlich nicht nur die in den Vorrunden "Auserwählten" um den Sieg. Ins Wüstencamp mit heißem Sand, lachenden Kamelen und aufgeregten Kandidaten kommen - ob mit Alphorn oder Schlagerstimme - völlig neue Konkurrenten.

Carolins Dialekt ist auch dann ausgeprägt, wenn sie nach dem Aufstehen im Sammel-Schlaflager nach einer nicht vorhandenen Dusche lächzt und die arabische Zahnbürste - eine Art Kaustab - ekelhaft findet. Wenigstens kann sie beim gemeinschaftlichen Knochen-Kauen "auch mal schmatzen" und ganz natürlich sein.

Carolin wird "Deutschland sucht den Superstar" trotz aller Unkerei vieler Zeitgenossen als schöne Zeit in Erinerung bleiben, wie sie ihren Fans auf Facebook mitteilt.Ganz sicher wird sie viele Eindrücke jener Tage ein Leben lang nicht vergessen. Und sicher gehört dazu auch das murmelartige Spiel mit "Kamelscheiße, die gar nicht stinkt", wie sie im Wüstencamp lachend feststellt. cob
Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 03. 2017
10:08 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Dieter Bohlen Facebook Nervensystem Wüstengebiete
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema

05.03.2017

Carolin aus Lauscha schmettert "New York" in Dubai und ist weiter

Carolin Bäz-Dölle aus Lauscha hat es mit Alicia Keys "Empire State of Mind" geschafft. Die 27-jährige ist im Auslands-Recall von "Deutschland sucht den Superstar" eine Runde weiter. » mehr

Gegen 21 Uhr wurde das Maifeuer, das in der Mitte des Festplatzes aufgebaut war, entzündet und von den Gästen bewundert. Fotos: camera900.de

02.05.2016

"Nur die Nora-Kette von Thomas fehlte noch"

"Modern Talking reloaded" zauberte am Freitagabend eine perfekte Show ins Festzelt auf dem Schlossberg. Einen Tag später begeisterten "Why not" ihr Publikum. » mehr

Vicky Haferung (Mitte) ist in ihrem Element. Am Basteltisch im DRK-Jugendzentrum entstehen gerade Handyhüllen. Fotos: camera900.de

06.03.2017

Höflichkeit und Achtung sind Pflicht

Ihr Motto: Jugendarbeit ist wichtig - und macht Spaß. Vicky Haferung aus Sonneberg leitet seit einem halben Jahr das Jugendzentrum des DRK. Dabei zehrt sie unter anderem aus ihren Erfahrungen in München. » mehr

Mit 170 Pferdestärken unter der Haube wühlt sich der im Jahr 2014 angeschaffte Pistenbully auch durch unwegsames Gelände. Zur Zeit sind die Bedingungen mit einer Schneedecke von mehr als 70 Zentimetern Höhe ideal. Fotos: camera900.de

27.01.2017

Damit es rund um die Ebene rund läuft

Tief durchatmen bei Glitzerschnee und kristallklarer Luft: Das können Skifahrer dieser Tage rund um die Hämmerer Ebene. Für mehr als 44 Kilometer gespurte Loipen schieben Michael Albrecht und Wolfgang Scheler Schicht. » mehr

Ebenfalls für das Kinderhospiz in Tambach Dietharz hat die Fleischerei Mahr gespendet. Foto: camera900.de

27.12.2016

Kinderkirmes verzichtet auf Geschenke

Das Kinderhospiz in Tambach-Dietharz und die Kinderkrebshilfe in Jena kommen in den Genuss von vierstelligen Spenden aus dem » mehr

Schon seit einem Vierteljahrhundert engagiert sich Konni Lutter in der Bergwacht. Dafür gab's nun thüringenweite Anerkennung. Foto: Karina Hessland-Wissel

11.12.2016

Für Konni Lutter hat es Klick gemacht

Konni Lutter ist Thüringer des Jahres 2016. Der Chef der Bergwachtbereitschaft Scheibe-Alsbach heimste beim Internet-Voting unter zwölf Kandidaten die meisten Stimmen ein. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Klaus Lage in Merkers

Klaus Lage unter Tage | 25.03.2017 Merkers
» 8 Bilder ansehen

20. Südthüringer Männerballett-Abend

20. Südthüringer Männerballett-Abend | 25.03.2017 Rosa
» 44 Bilder ansehen

Theaterwerkstatt

Theaterwerkstatt Meiningen | 25.03.2017 Meiningen
» 30 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
19. 03. 2017
10:08 Uhr



^