Topthemen: GebietsreformLeser helfenNSU-ProzessSerie: Alles geregelt?Fußball-Tabellen

Schmalkalden

Rollator wieder da: 15-jähriger Dieb entschuldigt sich mit Blumen

Mit einem Blumenstrauß stand am Donnerstag ein etwa 15 Jahre alter Jugendlicher mit seiner Mutter vor der Tür von Elisabeth Schmidt in der Auer Gasse.



Elisabeth Schmidt bekam einen Ersatz-Rollator vom Sanitätshaus zur Verfügung gestellt. Sie hofft aber, dass ihr eigenes Gerät bald wieder auftaucht.	Foto: fotoart-af.de
Elisabeth Schmidt bekam einen Ersatz-Rollator vom Sanitätshaus zur Verfügung gestellt. Sie hofft aber, dass ihr eigenes Gerät bald wieder auftaucht. Foto: fotoart-af.de  

Schmalkalden - Mit einem Blumenstrauß stand am Donnerstag ein etwa 15 Jahre alter Jugendlicher mit seiner Mutter vor der Tür von Elisabeth Schmidt in der Auer Gasse. Der junge Mann habe sich entschuldigt und ihren Rollator, den er am Ostermontagmittag gestohlen hatte, zurückgebracht, erzählte die 89 Jahre alte Dame der Heimatzeitung, die an diesem Tag darüber berichtet hatte. Sie hatte die Bürger um Hilfe gebeten. Elisabeth Schmidt hat dem Jugendlichen verziehen, der sich bei ihr für den Streich entschuldigt habe, und ihre Anzeige bei der Polizei zurückgezogen. swo

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 04. 2017
13:39 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Diebe Kinder und Jugendliche Mütter Polizei
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die sechsjährige Ida aus Viernau hatte sich als Hummel verkleidet und freute sich über die Autogramme der drei Akteurinnen. Maite Kelly, Britta Sabbag und Joëlle Tourlonias (von links) signierten nach der Lesung Bücher. Foto: Annett Recknagel

19.02.2017

Das Glück kann auch ein Honigbrot sein

Sie ist klein und rund, hat schwarze Streifen und winzige Flügel: Wie sehr Kinder, aber auch Eltern, die kleine Hummel Bommel lieben, bewies eine interaktive Lesung in Schmalkalden. » mehr

Kristin (rechts) und Karin Lenk standen gemeinsam auch schon als Protagonisten der ARD-Doku-Serie "Verrückt nach Meer" vor der Kamera.

29.12.2016

Heimat stärkt Schmalkalder Sängerin den Rücken

Zu drei Auftritten konnte man die Schmalkalder Sängerin und Moderatorin Kristin Lenk zur Weihnachtszeit mal wieder in Thüringen erleben: Sie war in Schmalkalden, Steinbach-Hallenberg und Erfurt zu Gast. » mehr

Seitdem in der Zahnmedizin sehr teure Geräte Einzug gehalten haben, sind die Praxen auch ins Visier von Einbrechern geraten. Das Foto zeigt, wie Mitarbeiter eines Herstellers Kariesstellen mit einem Laser-Diagnosegerät sichtbar machen. Es entstand auf der Internationalen Dental-Schau 2013 in Köln. Archivfoto: dpa

07.10.2016

Einbrecher haben es auf teure Medizintechnik abgesehen

Magdeburg, Gelsenkirchen, Recklinghausen und nun Schleusingen und Schmalkalden? Einbrüche in Kliniken und Praxen sind jetzt auch in Südthüringen angekommen. » mehr

Die jüdische Synagoge in der Judengasse in Schmalkalden war erst 1929 eingeweiht worden und aus Stein gebaut, anders als die meisten anderen Synagogen in Deutschland, die noch aus Holz waren.

08.11.2016

Die schrecklichsten 24 Stunden meines Lebens

Der Jude Joachim Schuster erlebte die Pogromnacht als Elfjähriger in seiner Heimatstadt Schmalkalden. Die Familie emigrierte noch 1938 nach Argentinien. Dort schrieb er 1943 die Erlebnisse jener Nacht, nun 16-jährig, in ... » mehr

Der Straßenverkehr birgt viele Risiken für Radfahrer. Der Blick in den Seitenspiegel des Autos oder über die Schulter hilft, Schlimmes zu verhindern.

07.04.2016

"An den Fahrrädern der Kinder fehlt fast alles"

Jetzt beginnt die beste Jahreszeit zum Fahrradfahren. Die kalten Tage und das gröbste Schmuddelwetter sind vorbei. Doch sollten Radfahrer immer gut aufpassen, denn sie sind jeder Menge Gefahren ausgesetzt. » mehr

Helmut Bednarek nimmt den Erlebnisbericht des Bad Liebensteiners Gerhard Köhler auf Video auf.	 Foto: Sascha Bühner

20.11.2014

Auf der Flucht beschimpft, beraubt und geschlagen

15 Millionen Menschen verloren am Ende des Zweiten Weltkriegs ihre Heimat. Die Thüringer Heimatvertriebenen rufen anlässlich des 70. Jahrestages zu einem Schülerwettbewerb auf. In Schmalkalden trafen sich Betroffene zum ... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Übung ICE Tunnel Bleßberg

Großübung Bleßbergtunnel | 30.04.2017 Goldisthal
» 49 Bilder ansehen

Unfall Mittelstille

Unfall Mittelstille | 29.04.2017 Mittelstille
» 11 Bilder ansehen

Unfall A71 Rentwertshausen

Unfall A71 bei Rentwertshausen | 27.04.2017 Rentwertshausen
» 9 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
21. 04. 2017
13:39 Uhr



^