Topthemen: GebietsreformThüringer helfenNSU-ProzessSerie: Alles geregelt?Fußball-Tabellen

Werra-Grabfeld

Stolz präsentieren die Viertklässler der Vachdorfer Grundschule ihren selbstgedichteten Schulsong. Er hatte zum diesjährigen Schulfest Premiere und wird ab jetzt alle Veranstaltungen der Einrichtung begleiten. Die einwöchige Arbeit an dem Song hat allen Mädchen und Jungen großen Spaß gemacht.

vor 5 Stunden

Werra-Grabfeld

Heimat in Reimen: Ein Schulsong entsteht

Einen Schulsong besitzt die Grundschule Vachdorf seit ihrem jüngsten Schulprojekt. Der Schauspieler Michael Gerlinger hat mit Viertklässlern den Ohrwurm kreiert. » mehr

Der Gemeinderat von Neubrunn beschloss am Donnerstagabend in der Ratssitzung den Haushaltsetat der Gemeinde für 2017 einstimmig. Foto: D. Bechstein

19.05.2017

Werra-Grabfeld

Moderater Anstieg der Kita-Gebühren

Der Gemeinderat von Neubrunn hat in der Sitzung am Donnerstagabend die Haushaltssatzung für 2017 einstimmig beschlossen. Die Gemeinde investiert rund eine Million Euro in die Infrastruktur. » mehr

Das Oma- und Opa-Lied sangen die Kinder als großes Dankeschön für die Großeltern. Fotos: D. Bechstein

18.05.2017

Werra-Grabfeld

"Neubrunner Spatzen" mit Oma und Opa auf Tour

Die Mädchen und Jungen vom Neubrunner Kindergarten hatten am Mittwoch zum Oma- und Opa-Tag eingeladen. Diesmal wanderten sie gemeinsam mit ihren Großeltern. » mehr

Michael Amthor, Mitarbeiter des Meininger Ingenieurbüros Gemmer, erläutert den geplanten grundhaften Ausbau der Robert-Koch-Straße. Fotos: D. Bechstein

17.05.2017

Werra-Grabfeld

Nach Himmelfahrt wird gebaut

Die Gemeinde Grabfeld lässt die Robert-Koch-Straße und die Schillerstraße grundhaft ausbauen. Baubeginn ist am 29. Mai. » mehr

Das Areal um das Häuschen Bergblick bei Neubrunn wurde im Vorjahr zu einer von Thüringens schönsten Aussichten auserkoren. Die Bank zeugt davon.

16.05.2017

Werra-Grabfeld

Drei Wildschweine für's Pfingstfest

Traditionell laden die Naturfreunde Bergblick am Pfingstsonntag zu einem zünftigen Fest an der Neubrunner Hütte ein. Der Verein bereitet für seine Gäste wieder einiges vor. » mehr

Das Museum von Jüchsen trägt fortan den Namen seines Gründers und langjährigen Leiters Willfried Büttner. Feierlich wurde sein Namenszug am Sonntagnachmittag, in Anwesenheit zahlreicher Gäste, enthüllt. Fotos: Wolfgang Swietek

15.05.2017

Werra-Grabfeld

Eine verdiente, vielfältige Ehrung

Das Museum in Jüchsen feierte sein 20-jähriges Bestehen - es erhielt dabei den Namen seines Gründers und langjährigen Leiters Willfried Büttner. » mehr

Der Schwickershäuser Sebastian Hertam spielt bei den "Mittelstreu-Tigers Rhön-Grabfeld" American Football. Sämtliche Ausrüstungsgegenstände sind in der Vereinsfarbe, einem kräftigen orange, gehalten. Foto: D. Bechstein

12.05.2017

Werra-Grabfeld

Leidenschaft für American Football

Sebastian Hertam aus Schwickershausen hat seine Sportart gefunden - seit 2015 spielt er mit Begeisterung American Football bei den "Mittelstreu Tigers". Am Sonntag steigt das erste Punktspiel der Sais... » mehr

Ab der Brücke über die Bahra wird zunächst in Richtung Römhild gebaut.

11.05.2017

Werra-Grabfeld

Behrunger Ortsdurchfahrt kommt in die Kur

In einer Gemeinschaftsmaßnahme bauen der Landkreis, die Gemeinde Grabfeld und der Eigenbetrieb Bahra/Grüne die Ortsdurchfahrt Behrungen grundhaft aus. Die Arbeiten beginnen am 22. Mai. » mehr

Rund um die Kirche liefen die Schüler in Bibra und mussten dabei sogar eine Steigung meistern.

09.05.2017

Werra-Grabfeld

Runde um Runde für die Schule

An der Bibraer Gemeinschaftsschule Grabfeld und auch an der Regelschule Im Werratal in Obermaßfeld fanden am Freitag Sponsorenläufe statt. Stattliche Summen wurden von den Schülern "erlaufen". » mehr

Der Waldgottesdienst am ersten Mai-Sonntag an der Lutherlinde des Queienberges ist alljährlich ein Anziehungspunkt für die Christen der Region. In diesem Jahr stand er ganz im Zeichen des 500. Reformations-Jubiläums. Fotos: Karla Banz

08.05.2017

Werra-Grabfeld

Luther und die Standpunkt-Frage

Zum traditionellen Waldgottesdienst trafen sich am Sonntag die Christen der Region an der Lutherlinde auf dem Queienberg. Das zentrale Thema war im 500. Jahr der Reformation natürlich Martin Luther. » mehr

^