Topthemen: GebietsreformThüringer helfenNSU-ProzessSerie: Alles geregelt?Serie: Aktiv und gesundFußball-Tabellen

Werra-Bote

Über eine Urkunde und ein kleines Präsent konnten sich die Jahrgangsbesten der Regelschule Wasungen freuen. Die Ehrung wurde gestern Vormittag zum Schuljahresabschluss auf dem Schulhof vorgenommen. Fotos: O. Benkert

23.06.2017

Werra-Bote

Abschied in die Ferien ohne Wiederkehr

Die 350 Mädchen und Jungen der Regelschule Wasungen sind am Freitagvormittag offiziell in die Sommerferien entlassen worden. Abschied nahmen Schüler wie Lehrer außerdem von Horst Reichardt. » mehr

Der Platz mit den Recyclingcontainern am Wasunger Friedhof sieht nach den Aufräumarbeiten des Bauhofes sehr ordentlich aus. Aber das bleibt erfahrungsgemäß nicht lange so, weshalb die Stadt diesen Standort aufgeben möchte. Foto: ob

22.06.2017

Werra-Bote

Stadt plant zentralen Sperrmüllplatz

Gegen illegale Müllablagerungen im Stadtgebiet will Wasungens Bürgermeister jetzt vorgehen. In Zusammenarbeit mit dem Landratsamt wird er prüfen, ob Recyclingstellplätze gestrichen werden können und d... » mehr

16 Bleche mit Pizzen und Kuchen verließen das Bürgerhaus, um anschließend im Backhaus gebacken zu werden. Fotos: N. Scheidler

21.06.2017

Werra-Bote

"Der Backofen ist für alle Vereine da"

Zur Backhauswerkstatt hatte der Heimatverein Mehmels am Samstag die Bürger eingeladen. Ein gutes Dutzend kam, um an der Vorbereitung des Backwerkes mitzuwirken und um sich den Backprozess erläutern zu... » mehr

Der Fanfarenzug Merkers passiert hier gerade im Rahmen des Sternenmarschs die Fußgängerbrücke am Park Schöppenwerth.

20.06.2017

Werra-Bote

2. Musikantentreffen am 2. Juni 2018

Auf ein gelungenes Musikantentreffen blickt der Wasunger Carneval Club zurück. Fünf Fanfarenzüge und Musikkapellen präsentierten am Samstagnachmittag mehr als 500 Besuchern im Park Schöppenwerth ihr K... » mehr

Verstärkt wurden die erwachsenen Sängerinnen und Sänger vom Kinderchor.

19.06.2017

Werra-Bote

"Jetzt ist das Lied vorbei!"

Zum viel versprechenden Konzert-Gottesdienst "Da berühren sich Himmel und Erde" in der St. Trinitatiskirche Wasungen versammelten sich am frühen Sonntagabend zahlreiche Zuhörer. » mehr

Jörg Sauer aus Wasungen erklärte den Stadträten zur jüngsten Sitzung, wie seine und einige andere Familien, die in der Nähe des Festplatzes wohnen, in diesem Jahr unter der Lärmbelästigung des Karnevalsfestzeltes leiden mussten. Foto: ob

16.06.2017

Werra-Bote

Lärm verursacht Leiden

Mit dem Thema Karneval befassten sich gleich zwei Tagesordnungspunkte der jüngsten Wasunger Stadtratssitzung. Einer betraf die Auswertung des Sicherheitskonzeptes, der zweite befasste sich mit einer B... » mehr

Der Thüringer Storchen- und Dohlenpate Klaus Schmidt (r.) mit dem Bauhofleiter Volker Elmrich beim Beringen eines Storches in der Kirchenburg in Walldorf. Unterstützt haben die nicht ganz einfache Aktion außerdem die Walldorfer Feuerwehr und die Kletterer der Zimmerei Danz, denen Pfarrer Heinrich von Berlepsch herzlich dankt. Fotos: Heinrich von Berlpesch

15.06.2017

Werra-Bote

Weißstörche mit zweimal drei Jungen

Die zwei Weißstorchhorste im oberen Werratal bei Meiningen waren auch dieses Jahr wieder besetzt. In beiden Horsten, in Wasungen und in Walldorf, stehen jetzt drei Jungstörche und beginnen mit ihren F... » mehr

Künftig könnte das Abfeuern von Feuerwerkskörpern im Sanierungsgebiet von Wasungen, wozu insbesondere die denkmalgeschützte Innenstadt gehört, untersagt werden. Ein Brand in der Neujahrsnacht in der Unteren Hauptstraße, in der das winterliche Foto entstand, brachte die Diskussion dazu in Gang. Archivfoto: O. Benkert

14.06.2017

Werra-Bote

Böllern in der Wasunger Altstadt bald passé?

Das Abfackeln von Feuerwerkskörpern könnte im Sanierungsgebiet der Stadt Wasungen künftig verboten werden. Der Brand in der Silvesternacht in einem Hinterhaus in der Unteren Hauptstraße löste eine Dis... » mehr

Die Sanierung der alten Wasunger Stadtmauer hat die Kommune schon länger auf ihrer Agenda. In diesem Jahr soll im Bereich der Stadtkirche das Vorhaben in Angriff genommen werden. 195 000 Euro sind dafür insgesamt eingeplant, knapp 133 000 Euro davon werden gefördert. Foto: O. Benkert

13.06.2017

Werra-Bote

Wasungens Bürgermeister: "Bei uns gibt es keinen Stillstand"

Seit seiner Amtsübernahme im Oktober 2016 beschäftigte sich Wasungens Bürgermeister mit dem neuen Haushalt. Nach vielen Sitzungen und Beratungen ist das stattliche Zahlenwerk jetzt beschlossen worden. » mehr

Im Vereinshaus konnten die Kinder mit Johanna Schneider (r.) schöne Sachen basteln. Fotos: O. Benkert

12.06.2017

Werra-Bote

Veranstaltung der Vogelzüchter zählt zu den Lieblingsfesten

Das Sommerfest des Wasunger Vogelzuchtvereins ist und bleibt ein Publikumsmagnet. Bei strahlendem Sonnenschein fanden am Wochenende wieder zahlreiche Besucher den Weg in die Gemeinschaftsanlage in der... » mehr

^