Topthemen: GebietsreformLeser helfenNSU-ProzessSerie: Alles geregelt?Fußball-Tabellen

Rhön

Jetzt aber hinauf mit den Platten aufs Dach - die Mitarbeiter der Firma Thomas Günther, Dieter und Nicky Hartmann (unten, v. l.) und Klaus Denner, bringen die Photovoltaik-Module zu beiden Seiten des Scheunendaches an. Nicht im Bild: Mitarbeiter Christian Bauer. Foto: I. Friedrich

vor 6 Stunden

Rhön

Strom fürs Pfarrhaus wird selbstgemacht

Der Strom fürs Pfarrhaus Frankenheim kommt bald vom Dach nebenan - auf der Pfarrscheune wird gerade eine Photovoltaik-Anlage installiert. Eine zeitgemäße Art, Strom zu produzieren, davon ist Pfarrer A... » mehr

Die ehemalige Schul-Turnhalle in Unterweid gehört der Gemeinde und wird gern von Tanzgruppen für Proben genutzt. Das kostet künftig Gebühren.	Foto: tih

29.03.2017

Rhön

Nutzer müssen auch in Unterweid zahlen

Die schwierige Finanzlage lässt den Unterweidern keine andere Wahl: Für die Benutzung gemeindlicher Gebäude gilt künftig eine neue Entgeltordnung. » mehr

28.03.2017

Rhön

Rhönblick steckt noch einmal viel Geld in seine Ortsteile

Die Rhönblick-Gemeinde will - mit Blick auf die Gebietsreform - 2017 noch so viel wie möglich erledigen. Dazu wird sie viel Geld investieren, einen Kredit aufnehmen und ihre Rücklage bis Ende des Jahr... » mehr

Nanu, vom Dschungelcamp ausgebrochen? Nein, nur vom Frankenheimer Karneval übriggeblieben. Und es wahrlich wert, nochmal aufzutreten.

27.03.2017

Rhön

In einem Dschungel voller Bühnen-Magie

Zur karnevalistischen Hochburg der thüringischen Rhön wurde Frankenheim am Samstag. Anlass war der 10. Rhönkarneval, zu dem sich elf Vereine plus die Gastgeber einfanden. Und es wurde heiß im Dschunge... » mehr

Fabrice Vogler.

24.03.2017

Rhön

Die Eingewöhnungszeit in den Kindergarten fiel einfach aus

"Ich hör genau hin - und irgendwann hab' ich den Bogen raus", sagt Fabrice Vogler. Der neue Kindergartenleiter in Frankenheim ist mitten in ein Mundartgebiet geraten. Und das als Rand-Erfurter. » mehr

Der Vorstand des Vereins Rhönforum ist mit Vertretern der Landkreise Schmalkalden-Meiningen und Wartburgkreis besetzt: v. l. Martin Henkel (Bürgermeister Geisa), Günther Rudloff (Bürgermeister Aschenhausen), Manfred Grob (Vorsitzender), Peter Spieß (Bettenhausen), Herbert Romeis (Vorstand Wartburg-Sparkasse), Reinhard Krebs (Landrat Wartburgkreis), Peter Casper (Kunststation Oepfershausen), Klaus Thielemann (Vizelandrat Schmalkalden-Meiningen). Möglicherweise ist dies das letzte Bild in dieser Zusammensetzung: Im Oktober gibt es Vorstands-Neuwahlen. Fotos: I. Friedrich

23.03.2017

Rhön

Mitsprache des Vereins: "Das geht oder das läuft nicht"

Wenn das neue Kapitel des Tourismus in der Gesamt-Rhön geschrieben wird, soll dies auch die Thüringer Handschrift tragen. Der Verein Rhönforum wird sich dafür weiter einbringen - eine "Riesenchance", ... » mehr

Seit 2003 leitet Manfred Schumann (l.)die Geschicke des gemeinnützigen Vereins. Georg Fuchs führte den Verein von 1977 bis 2003. Anita Bahn dirigiert und schult den Chor seit 1997 - also auch schon 20 Jahre lang.

22.03.2017

Rhön

Viermal Sieben wurde zum guten Omen

Männer aus fünf Rhöner Orten aus Thüringen und Bayern eint der Gesang. Sie gehören zur Chorgemeinschaft "Vorderrhön". Diese kann jetzt auf ihr 40-jähriges Bestehen zurückblicken und feiert das in Helm... » mehr

Der Jugendklub und die Feuerwehr teilen sich in Mittelsdorf das Haus.

21.03.2017

Rhön

Haushalt leidet an Nachwehen: ein Kunststück mit Kredit

Ein "fettes Jahr" wird 2017 für Kaltenwestheim nicht werden: "Erstmal müssen wir alte Rechnungen begleichen, ehe wir Neues anpacken", sagt der Bürgermeister. Und man muss irgendwie schauen, dass Geld ... » mehr

Erst, wenn es acht bis zehn Grad warm ist, fliegen die Bienen. In diesem Jahr hoffen die Imker auf bessere Wetterbedingungen als 2016, das ein sehr mageres Honigjahr war. Sie treffen sich im April in Dermbach zum Imkertag. Fotos: dpa, fr

17.03.2017

Rhön

Die Thüringer Imker fliegen erstmals in der Rhön ein

Auch wenn der Frühling gerade eine kleine Pause einlegt: Bald schwirren die Bienen wieder. Bei acht bis zehn Grad fühlen sie sich wohl. Auch die Imker werden aktiv: Der Thüringer Imkertag findet am 8.... » mehr

25 Schüler der Klasse 9 c des Rhön-Gymnasiums haben erneut den Krötenschutzzaun aufgebaut, so wie es ihre Vorgänger schon über drei Jahrzehnte lang taten.

16.03.2017

Rhön

Am grünen Zaun: Wanderpause für Kröten und Molche

Der Krötenzaun am Leichelberg bei Kaltensundheim hat schon Tausenden Amphibien das Leben gerettet. Am Mittwoch wurde er wieder aufgebaut - für Bernd Baumann zum letzten Mal als verantwortlicher Lehrer... » mehr

^