Topthemen: GebietsreformLeser helfenSerie: Alles geregelt?NSU-Prozess

Meiningen

20 Meininger Schüler haben am Dienstag auf Einladung des Lions-Club die Goetz-Höhle besucht. Buko Meißner (r.) führte sie durch die Unterwelt. Die Touristen-Attraktion ist momentan nur auf Anmeldung zu besichtigen.	Foto: Konrad Altmann

vor 12 Stunden

Meiningen

Kein Höhlen-Käufer in Sicht

Für die Goetz-Höhle in Meiningen ist noch kein Käufer gefunden. Führungen durch das sehenswerte unterirdische Labyrinth sind nur auf Anmeldung möglich. » mehr

Wallbachs Bürgermeister Thomas Hartung zusammen mit Reinhild Göbl von der VG und dem ungewöhnlichen Gast aus dem Land der aufgehenden Sonne, Prof. Hirofumi Ueda, im Ruhewald Am Heiligenberg. Foto: privat

vor 13 Stunden

Werra-Bote

Ein Japaner auf Stippvisite Am Heiligenberg

Ein Japaner besuchte Ende letzter Woche den Ruhewald bei Wallbach. Die Mission des Professors: Deutsche Bestattungsarten untersuchen, speziell die Beisetzung in Wäldern. » mehr

Die ehemalige Schul-Turnhalle in Unterweid gehört der Gemeinde und wird gern von Tanzgruppen für Proben genutzt. Das kostet künftig Gebühren.	Foto: tih

vor 13 Stunden

Rhön

Nutzer müssen auch in Unterweid zahlen

Die schwierige Finanzlage lässt den Unterweidern keine andere Wahl: Für die Benutzung gemeindlicher Gebäude gilt künftig eine neue Entgeltordnung. » mehr

Der erste Versuch des Engels (Klemens Geheeb) scheint zu klappen - Opa Emil (Frank Werner) und Magda Maurer (Solveig Werner) kommen sich näher.

vor 15 Stunden

Werra-Grabfeld

Ein Engel auf Bewährung

Gleich zweimal musste die Theatergruppe "Grabfelder Spielleut" am Wochenende ihren neuen Schwank spielen, um alle Kartenwünsche zu erfüllen. » mehr

Schäden durch Überschwemmungen bei Starkregen soll durch Veränderungen an der Wasserableitung an Straßen und Wegen begegnet werden.

vor 15 Stunden

Meiningen

Auch 2017 eine Straßensanierung im Plan

Wie 2016 ist der Straßenbau auch in diesem Jahr ein Investitionsschwerpunkt in der Gemeinde Schwarza. » mehr

An der Straßenkreuzung Friedelshausen, Hümpfershausen und Schwarzbach bildeten die Protestler am Sonntag eine Menschenkette, um eine Zeichen für die Region und gegen die Südlink-Stromtrasse zu setzen. Schon auf dem Weg dorthin konnte man sehen, dass Hunderte Bürger für ihre Heimat auf die Straße gegangen sind.	Fotos: K. Schmöger

28.03.2017

Werra-Bote

"Wir wollen diese Trasse nicht"

In Friedelshausen haben sich am Sonntag Hunderte Südlink-Gegner getroffen, um gemeinsam für die Region ein Zeichen zu setzen. » mehr

28.03.2017

Rhön

Rhönblick steckt noch einmal viel Geld in seine Ortsteile

Die Rhönblick-Gemeinde will - mit Blick auf die Gebietsreform - 2017 noch so viel wie möglich erledigen. Dazu wird sie viel Geld investieren, einen Kredit aufnehmen und ihre Rücklage bis Ende des Jahr... » mehr

Bürgermeister und Trassengegner kamen in den Saal des Meininger Landratsamtes, um der Bundesnetzagentur in Sachen Südlink auf den Zahn zu fühlen. Foto: Birgitt Schunk

28.03.2017

Meiningen

Mehr Fragen als Antworten zur Stromtrasse

Nach der Inforunde der Bundesnetzagentur in Meiningen gibt es weiter Gesprächsbedarf. Viele Antworten zum Südlink stehen noch aus. Statt Klarheit gibt es neue Fragen. » mehr

Innungs-Geschäftsführer Thomas Edelmann mit einer Grafik zur innungseigenen Fahrschule, die seit 2010 eine gute Entwicklung genommen hat. Foto: any

28.03.2017

Meiningen

Aus der Abhängigkeit befreit

Die Südthüringer Kfz-Innung nennt seit Kurzem ein Gebäude in Suhl ihr Eigen - den ehemaligen Dekra-Sitz. Wie es dazu kam und welcher Ärger dem vorausging, erläuterte Innungsobermeister Erhard Hüther d... » mehr

Das Archivbild von 2013 zeigt die Vorbereitungsarbeiten für den Abriss von WBG-Plattenbauten Am Kiliansberg. Noch immer belasten DDR-Altschulden für bestehende Plattenbauten in Höhe von über sechs Millionen Euro das Unternehmen.

28.03.2017

Meiningen

Gute Ergebnisse, doch nicht ausruhen

Die Meininger Wohnungsbaugesellschaft (WBG) hat sich gut entwickelt. Doch die Herausforderungen für die Zukunft sind groß angesichts der nach wie vor hohen Altschuldenlast und des absehbaren Bedarfs a... » mehr

Der Bachchor Budapest unter Leitung von István Ellá gastierte zum zweiten Mal in der Meininger Stadtkirche. Foto: Ulrike Scherzer

vor 21 Stunden

Meiningen

Barockes von Bach und Ungarisches von Kodály

Mit dem ungarischen Organisten István Ella eröffnete ein bekannter Gast am Samstagabend die diesjährige Konzertreihe Musik-Welt-Kirche in der Meininger Stadtkirche. » mehr

Nanu, vom Dschungelcamp ausgebrochen? Nein, nur vom Frankenheimer Karneval übriggeblieben. Und es wahrlich wert, nochmal aufzutreten.

27.03.2017

Rhön

In einem Dschungel voller Bühnen-Magie

Zur karnevalistischen Hochburg der thüringischen Rhön wurde Frankenheim am Samstag. Anlass war der 10. Rhönkarneval, zu dem sich elf Vereine plus die Gastgeber einfanden. Und es wurde heiß im Dschunge... » mehr

Mit dem Radlader Volvo L 25 F hatte Paul Fleischmann aus Bermbach im Haselgrund bei der Probefahrt zum Tag der offenen Tür im AFZ Walldorf keine Probleme. Der 15-Jährige beginnt im August dort mit einer Ausbildung zum Baugeräteführer.

27.03.2017

Werra-Bote

"Zuverlässigkeit und Loyalität zählen mehr als gute Noten"

Als Dienstleister der Bauwirtschaft genießt das Aus- und Fortbildungszentrum Walldorf einen guten Ruf. Zum Tag der offenen Tür konnten sich künftige Fachkräfte und Unternehmer vor Ort umschauen. » mehr

Die geringe Verkehrsunfallhäufigkeit im Ort lässt laut Landratsamt keinen Handlungsbedarf für die Einrichtung einer Tempo 30-Zone in Utendorf erkennen. F: dgc

27.03.2017

Meiningen

Keine Tempo 30-Zone im Dorf

Die Kreisbehörde hat einen Antrag der Gemeinde Utendorf auf Einrichtung einer Tempo 30-Zone in der Ortsdurchfahrt (K66) abgelehnt. » mehr

Der aktuelle Ortschef Andreas Baumann und Altbürgermeister Richard Korsch überreichten der Leiterin Sabine Mielke (v. l.) einen Blumenstrauß. Fotos: M. Wimmer

27.03.2017

Werra-Grabfeld

Jubiläumsfeier zum 60. Geburtstag

Die Mädchen und Jungen aus Vachdorf werden seit 1957 im gemeindlichen Kindergarten betreut. Das 60. Jubiläum wurde jetzt mit Gästen gefeiert. » mehr

Ob Trübsal blasen oder Heiterkeit: die Clown-Gruppe führte patent durch die Abschlussveranstaltung der 25. Meininger Theaterwerkstatt. Foto: Sarah Busch

28.03.2017

Meiningen

Viele schöne Augenblicke zum Jubiläum

Geordnetes Tohuwabohu - ein Vierteljahrhundert Meininger Theaterwerkstatt unter der Leitung von Elke Büchner. Zum Jubiläum übergab sie das Projekt an Katharina Berndt. » mehr

Widerstand gegen die Stromtrasse

26.03.2017

Meiningen

Massiver Widerstand gegen die Stromtrasse

Über 500 Menschen haben am Sonntag in Friedelshausen gegen die geplante Südlink-Stromtrasse protestiert. Zu den Teilnehmern gehörten auch Kinder aus den umliegenden Kindergärten, Grund- und Regelschul... » mehr

Die Gastgeber machten am Samstag zum 19. Heimatliederabend im Kulturhaus Helmershausen den Anfang: Die Chorgemeinschaft Vorderrhön feierte gemeinsam mit Gastchören ihr 40. Jubiläum. Als Moderator fungierte Andreas Koch (M.).

26.03.2017

Meiningen

Wohlklingender Gesang und gute Worte

Gesang vom Feinsten präsentierten Chöre aus Bayern, Hessen und der Thüringer Rhön am Samstagabend im Kulturhaus Helmershausen. Die Chorgemeinschaft Vorderrhön feierte dort ihr 40. Jubiläum. » mehr

Unfall-Szenen wie in der Wirklichkeit

27.03.2017

Meiningen

Unfall-Szenen wie in der Wirklichkeit im neuen Simulationszentrum

Die Höhere Berufsfachschule für die Rettungs- und Notfallmedizin in Meiningen hat ihr Simulationszentrum mit einem Tag der offenen Tür eröffnet. In den Übungsräumen werden die angehenden Sanitäter auf... » mehr

Übungen zum Tag der offenen Tür vermittelten ein anschauliches Bild über die Vorteile des Simulationszentrums.

26.03.2017

Meiningen

Simulationszentrum für Sanitäter: Schule holt sich Unfallsituationen ins Haus

Die Berufsfachschule für die Rettungs- und Notfallmedizin in Meiningen hat am Samstag ihr Simulationszentrum eröffnet. Angehende Sanitäter trainieren hier realitätsnah jeden Handgriff für die späteren... » mehr

Was wäre der Frühlingsmarkt ohne Frühlingsblumen? Viele Marktbesucher deckten sich mit Pflanzen und Zubehör für Zuhause ein.

26.03.2017

Meiningen

Der Frühling lag in der Luft

Nur Regen könnte an den Meininger Sondermarkttagen den Besucheransturm auf die Innenstadt bremsen. Diesmal spielte das Frühlingswetter hervorragend mit und bescherte dem Frühlingsmarkt volle Straßen, ... » mehr

Jane Gelszinnis und Jörg Günther aus Walldorf lassen sich die Sonderpostkarten und -Umschläge beim Erlebnisteam der Deutschen Post aus Nürnberg abstempeln. Diese Gelegenheit wollte der gebürtige Neubrunner sich nicht nehmen lassen. Der Stand wurde betreut von Werner Albert (Bild) und Martin Süßkind. Fotos: E. Gebhardt

26.03.2017

Meiningen

Philatelie-Freundschaft: gelebtes Europa

Der Zeitpunkt hätte nicht besser gewählt sein können. Während sich in Rom die 27 verbleibenden EU-Länder zur gemeinsamen Zukunft bekennen, feiern in Meiningen und Neubrunn Südthüringer und Südtiroler ... » mehr

Clowns sind von Natur aus neugierig. Deswegen werden nicht nur Dinge, sondern auch Menschen genau unter die Lupe genommen.

26.03.2017

Meiningen

Junge Talente üben für großen Auftritt

Zur 25. Theaterwerkstatt Schau-Spiel haben am Wochenende über 120 Jugendliche und Junggebliebene in zehn Workshops teilgenommen. » mehr

Polizeiblaulicht

26.03.2017

Meiningen

24-Jähriger schwerverletzt: Mit 2,24 Promille intus gegen Baum

Betrunken und ohne Fahrerlaubnis ist ein 24-jähriger Mann in der Nacht zu Sonntag bei Meiningen gegen einen Baum gefahren und schwer verletzt worden. » mehr

Landrat Peter Heimrich will Ministerin Zypris (l.) und die Ostbeauftragte Iris Gleicke als Unterstützer im Kampf gegen die Südlink-Trasse gewinnen.

24.03.2017

Meiningen

Briefe gegen die Gleichstrom-Trasse

Mit Briefen an die Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypris und die Ostbeauftragte Iris Gleicke kämpft Landrat Peter Heimrich gegen den Bau einer Gleichstrom-Trasse durch die Region. » mehr

^