Topthemen: GebietsreformLeser helfenNSU-ProzessSerie: Alles geregelt?Fußball-Tabellen

Ilmenau

Unter Drogen zwei Streifenwagen gerammt und auf Beamte zugerauscht

Eine abenteuerliche Verfolgungsjagd hat sich ein 35-Jähriger am Mittwochabend von Langewiesen nach Ilmenau mit der Polizei geliefert. Dabei hielt er auf die Beamten zu und beschädigte zwei Streifenwagen.



Polizeiauto mit Blaulicht
Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf einer Straße. Foto: Patrick Seeger/Archiv  

Ilmenau -  Der Mann sollte kurz vor Mitternacht einer Routinekontrolle unterzogen werden. Der ignorierte jedoch alle Haltesignale und beschleunigte stattdessen.

Er fuhr auf einen Wirtschaftsweg in Richtung Kompostieranlage, wie die Polizei mitteilte. Dort endete allerdings die Fahrt für ihn vor einem verschlossenen Tor. Die ihn verfolgenden Beamten stiegen aus und forderten ihn auf, auszusteigen. Doch wieder tat der Fahrer nicht dergleichen, wendete, beschleunigte und fuhr auf einen Beamten zu, der sich nur durch einen Sprung zur Seite retten konnte. Der Flüchtende rammte den Funkstreifenwagen und machte sich in Richtung Ilmenau davon.

Auf seiner Fahrt quer durch das Stadtgebiet überfuhr er zunächst einen von der Polizei eingesetzten „Stop-Stick“ und hielt an einer Verkehrsinsel am alten Porzellanwerk wiederum auf einen Polizeibeamten zu. Nachdem er erneut über einen „Stop-Stick“ gerauscht und einen weiteren Streifenwagen gerammt hatte, verlangsamte er seine Fahrt. Die Beamten konnten ihn dabei trotz massiver Gegenwehr an einer Kreuzung aus dem Fahrzeug holen. Der 35-Jährige wurde festgenommen. Ein Drogenvortest verlief positiv auf Amphetamine. Zudem wurden in seinem Auto geringe Mengen an Crystal und Marihuana aufgefunden und sichergestellt.

Der Mann ist nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Die beschädigten Funkstreifenwagen waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Den Schaden daran schätzt die Polizei auf etwa 15.000 Euro. Die
Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. cob
Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 04. 2017
16:10 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Beamte Polizei Schäden und Verluste Streifenwagen
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
40 Minuten lang verfolgte die Polizei den Flüchtigen, der mit bis zu 150 Stundenkilometern davonraste. Symbolbild

Aktualisiert am 08.02.2017

Streifenwagen missachtet Vorfahrt - zwei Verletzte

Ilmenau - Ein Streifenwagen hat in Ilmenau (Ilm-Kreis) die Vorfahrt missachtet und einen Unfall verursacht. » mehr

In Frauenwald gab es - wie in Neustadt und Oberhof auch - ein technisches Problem mit der Raupe. Sie stand von Sonntag, 15. Januar, an zwei Tage lang still. Die Gemeinde hat sich aber beholfen und ist mit dem Motorschlitten und der "alten" Pistenraupe in die Spur gegangen. Fotos: Privat

23.01.2017

Bei Pistenraupen war "der Wurm drin!"

Gerade beim herrlichsten Winterwetter passierte so etwas Ärgerliches: In Neustadt, Frauenwald, Oberhof und Schmiedefeld gab es Schäden an den Pistenraupen - an Schmiedefelds "Husky" haben sich auch noch Diebe zu schaffen... » mehr

feuer geraberg

07.11.2016

Wohnmobil und Carport in Geraberg abgebrannt - 60.000 Euro Schaden

Geraberg - Bei einem Brand in Geraberg (Ilm-Kreis) sind in der Nacht zum Montag ein Carport und ein darunterstehendes Wohnmobil abgebrannt. » mehr

Vorsicht an Schulwegen

16.08.2016

Vorsicht an Schulwegen

Seit Montag gibt es rund 850 neue Verkehrsteilnehmer im Ilm-Kreis: die Abc-Schützen sind morgens und nachmittags auf dem Schulweg. Die Beamten der Polizeiinspektion Arnstadt-Ilmenau kontrollieren in dieser Woche verstärk... » mehr

Feuerwehrwagen

14.08.2016

Feuer richtet in Firmengebäude 100.000 Euro Schaden an

Arnstadt - Etwa 100.000 Euro Schaden hat ein Brand in Arnstadt verursacht. » mehr

Blaulicht einer Polizeistreife

19.08.2015

Polizei kann Entführung von Kindern in Arnstadt vereiteln

Arnstadt - Großeinsatz am Dienstag in Arnstadt. Wie die Landespolizeiinspektion Gotha am Abend mitteilte, konnten die Beamten eine Entführung von vier Kindern verhindern. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Übung ICE Tunnel Bleßberg

Großübung Bleßbergtunnel | 30.04.2017 Goldisthal
» 49 Bilder ansehen

Unfall Mittelstille

Unfall Mittelstille | 29.04.2017 Mittelstille
» 11 Bilder ansehen

Unfall A71 Rentwertshausen

Unfall A71 bei Rentwertshausen | 27.04.2017 Rentwertshausen
» 9 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
20. 04. 2017
16:10 Uhr



^