Topthemen: GebietsreformThüringer helfenSerie: Alles geregelt?Serie: Aktiv und gesundFußball-Tabellen

Ilmenau

Betrunker lässt sich durch Ilmenau chauffieren und landet im Polizeigewahrsam

Ilmenau - Ein sturzbetrunkener Hesse durfte am Wochenende eine Polizeizelle in Ilmenau beziehen. Außerdem hat er jetzt eine Anzeige am Hals, weil er eine Taxi-Rechnung schuldig bleibe.




Wie eine Polizeisprecherin am Montag mitteilte, ließ sich der 43-Jährige am Sonntagnachmittag mit einem Taxi durch Ilmenau chauffieren. Allerdings gab er Fahrziele an, die es in der Universitätsstadt nicht gibt. An der Feuerwehrwache stieg der Mann aus dem Taxi, jedoch ohne die Fahrtkosten von knapp 19 Euro zu bezahlen.

Der Taxi-Fahrer fuhr zur nahe gelegenen Polizeiwache und zeigte den Betrug an. Aufgrund der Beschreibung konnte der Zechpreller kurz darauf entdeckt werden. Ein Atemalkoholtest ergab 2,53 Promille.

Da nicht herausgefunden werden konnte, wohin der aus Gießen stammende Mann in Ilmenau eigentlich wollte bzw. wo seine Unterkunft ist, wurde er in Gewahrsam genommen. Am Montagmorgen hat er nüchtern die Polizei in Ilmenau wieder verlassen, so die Polizeisprecherin. maz
Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 07. 2017
13:47 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Betrug Fahrtkosten Polizei Polizeiwachen Taxis (Service)
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Uda Wolf, Patientenfürsprecherin für Ilmenau: 03677/6060

17.01.2017

Mittler zum Klinikmanagement

Obwohl per Gesetz festgelegt, gibt es noch nicht an allen Thüringer Krankenhäusern Patientenfürsprecher. An den Ilm-Kreis-Kliniken jedoch bereits seit Juli 2014. Uda Wolf und Kirsti Senff betreuen dieses Ehrenamt für die... » mehr

Ein externes Gutachten bescheinigt Ilmenau einen gut abgedeckten Stadtverkehr und hat dennoch Verbesserungsvorschläge für den IOV. Foto: b-fritz.de

06.01.2017

Besser und teurer geht immer

Der Nahverkehrsplan des Ilm-Kreises sieht eine regelmäßige Bewertung des Angebotes vor. Der Ilme-nauer Omnibusverkehr IOV nahm diese für die Stadt Ilmenau nun vor und präsentierte die Ergebnisse im ÖPNV-Ausschuss. » mehr

vor 16 Stunden

60-Jähriger beschallt Wohnviertel: Beamte nehmen Musikanlagen mit

Die Nerven der Nachbarn eines Wohnhaus in Arnstadt waren vom späten Montagabend bis nach Mitternacht arg strapaziert. Ein 60-Jähriger drehte seine Musikanlage auf und ließ die Nachbarschaft an seinem Musikgeschmack teilh... » mehr

Polizeiabsperrung

24.07.2017

Bagger reißt Gasleitung auf: B 87 in Stadtilm wieder offen

Wegen einer Havarie war die B 87 in Stadtilm (Ilm-Kreis) am Montagmittag komplett für den Verkehr gesperrt. Ein Bagger hatte bei Bauarbeiten eine Gasleitung getroffen. Das Leck ist inzwischen wieder geschlossen. » mehr

Krankenwagen

19.07.2017

Auto überschlägt sich bei Langewiesen: 29-Jähriger schwer verletzt

Langewiesen - Ein 29 Jahre alter Autofahrer ist bei einem Unfall zwischen Langewiesen und Gehren im Ilm-Kreis schwer verletzt worden. » mehr

Ex-"Keimzeit"-Musiker Ralf Benschu ging im Saxophon-Spiel in der JVA Arnstadt ins Pulbikum, sehr zur Freude der Zuhörer in den hinteren Reihen. Fotos: uhu

Aktualisiert am 15.07.2017

"Noch neun Mal Orgelsommer hier drin"

Die zweite Auflage eines Knast-Konzertes im Rahmen des Thüringer Orgelsommers fand viel Beifall. Und Nachdenken. Auch aus den hinteren Zuschauerreihen, in denen rund 50 Gefangene der neuen Jugendstrafanstalt bereits das ... » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Hochwasser in Zella-Mehlis

Dauerregen Region | 25.07.2017 Region
» 37 Bilder ansehen

Wohnungbrand Zella- Mehlis

Wohnungsbrand Zella-Mehlis | 24.07.2017 Zella-Mehlis
» 18 Bilder ansehen

motorradunfall trusetal

Motorradunfall Trusetal | 23.07.2017 Trusetal
» 9 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
17. 07. 2017
13:47 Uhr



^