Sonneberg/Neuhaus

    
    

Echte und vorgetäuschte Unfallflucht kommen 33-Jähriger teuer zu stehen

Truckenthal - Eine echte und eine vorgetäuschte Unfallflucht kommen einer 33-Jährigen aus dem Landkreis Sonneberg teuer zu stehen. »mehr
    
    
bezahlter Premium-Artikel
Premium-Artikel

Mehr denn je braucht's Fördermittel

Stadtentwicklung, Skiarena-Zukunft, Straßenbau - Freies Wort spricht mit Steinachs Bürgermeister Ulrich Kurtz (GfS) über die Stadtentwicklung, Skiarena-Zukunft, Straßenbau - Freies Wort spricht mit Steinachs Bürgermeister Ulrich Kurtz (GfS) über die Herausforderungen des Jahres 2015. »mehr
    
    
bezahlter Premium-Artikel
Premium-Artikel

Simba Dickie wächst in den Linder Himmel

Die Sonneberger Stadträte haben mit ihrem Ja den Weg für ein neues Spielzeug-Hochregallager in Oberlind geebnet. »mehr
    
    

Meisterbrief als Lohn für Mühen

Zwölf Meisterurkunden wechselten am gestrigen Freitag in der IHK-Niederlassung Sonneberg ihren Besitzer. Ralf Pieterwas, Geschäftsführer der IHK Südthüringen, ehrte die Teilnehmer der Mechatronik-Weiterbildung. »mehr
    
    
bezahlter Premium-Artikel
Premium-Artikel

Linke stiftet Ort der Begegnung und Kultur

Die Linke hat ein neues Hauptquartier. Am Freitag wurden die Räume in der Köppelsdorfer Straße offiziell ihrer Bestimmung übergeben. Mit dabei: Der Ministerpräsident. »mehr
    
    

IHK Südthüringen würdigt Engagement der ehrenamtlichen IHK-Prüfer

Für ihre Verdienste um gute Qualität in der Ausbildung wurde am Donnerstag zahlreichen Männer und Frauen auch aus dem Landkreis Sonneberg gedankt. »mehr
    
    
bezahlter Premium-Artikel
Premium-Artikel

Zu spät bei Polizei gemeldet - Fahrverbot

Nach einem Unfall sollte man baldmöglichst Kontakt mit der Polizei aufnehmen, insbesondere wenn man ihn verursacht hat. Was sonst blüht, zeigt ein vor dem Amtsgericht verhandelter Fall. »mehr
    
    

Studie sieht Potenzial für ICE-Systemhalt

An Fahrgästen mangelt es nicht. Zu diesem Ergebnis kommt eine Analyse im Auftrag der IHK zu Coburg. Damit wollen Kammer und Politik Verkehrsminister Dobrindt konfrontieren. »mehr
    
    

Aufs Baurecht soll rascher Baustart folgen

Die Starkstromtrasse quer durch den Landkreis Sonneberg darf gebaut werden. Damit bleibt das klare Nein der Region zu dem Vorhaben unberücksichtigt. Ob der Kampf auf dem Klageweg fortgeführt wird, steht offen. »mehr
    
    

Trickbetrüger narren am Telefon Senioren

Saalfeld-Rudolstadt - Über offenkundige Trickbetrügereien informierten drei Bürger des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt die Polizei. »mehr
    
    

Versiegelte Wohnung bald Fall für die Hygiene?

Im selben Haus, in dem man wohnt, ständig mit einer von der Polizei versiegelten Wohnung konfrontiert zu sein - daran will man sich nicht gewöhnen müssen. »mehr
    
    

Ursache für den Gestank eindeutig herausfinden

Das Thema Geruchs- belästigung ist dem Gymnasium "Hermann Pistor" auch im neuen Jahr erhalten geblieben. Mittlerweile gab es eine neuerliche Überprüfung in den betroffenen Räumen. »mehr
    
    

Über Landkreisgrenzen hinweg im Einsatz

Aus noch ungeklärter Ursache kam es am Donnerstag in den frühen Morgenstunden zu einem Brand in einem Wohn- und Geschäftshaus in Lichte. »mehr
    
    
bezahlter Premium-Artikel
Premium-Artikel

Praxis-Neustart in ehemaligem Hotel

Verwandte, Freunde, Bekannte, ja sogar fremde Menschen haben den Orlowskis in Lauscha ihre Hilfe angeboten, nachdem sie Anfang Dezember Opfer eines Brandes wurden. »mehr
    
    
bezahlter Premium-Artikel
Premium-Artikel

"Bei mir gibt's keine Freiwilligkeit"

Zum Jahresbeginn spricht Freies Wort mit den Verantwortungsträgern im Landkreis Sonneberg über die Chancen und Herausforderungen 2015. Heute: Landrätin Christine Zitzmann. »mehr
    
    

Beste Hölzer der Region kommen unter den Hammer

Einmal im Jahr wird im Freistaat Thüringen Wertholz versteigert. Am 20. und 21. Januar war es wieder so weit. Mit Spannung erwartete man in 17 Forstämtern das Ergebnis. »mehr
    
    

Linke erklärt CDU-Bürgermeister Reformideen

Seinen ersten Wahlkreistag im neuen Jahr nutzte Landtagsmitglied Knut Korschewsky (Linke) für Gespräche in Neuhaus-Schierschnitz sowie mit Vertretern von Behinderteneinrichtungen. »mehr
    
    
bezahlter Premium-Artikel
Premium-Artikel

Bei geänderter Satzung bleibt Vernunft außen vor

Nachdem FDP, CDU und Linke in Steinach die Hauptsatzung änderten, ist die Verwirrung groß, was der Bürgermeister überhaupt noch in eigener Hoheit ausgeben darf. »mehr
    
    

Bergbahn hat Extraplan aufgelegt

Der Jahresplan der Oberweißbacher Berg- und Schwarzatalbahn hat einiges in Planung. Die Veranstaltungen werden unter dem Namen "Gipfelerlebnisse 2015" beworben. »mehr
    
    

Senioren: Der Beirat geht in die Orte

Die neuen und alten Sonneberger Stadtteile stehen dieses Jahr verstärkt im Blickfeld des Seniorenbeirates. Er steckte diese Woche seine Ziele für 2015 ab. »mehr
    
    
bereits am Anfang 1 2 3
    
    

Prospekte aus der Region

Leserreisen 2015
    
Anzeige
    

Magazine

Weihnachtsglückwünsche Neuhaus
Fachhochschule Schmalkalden Dezember 2014
Wintersport Oberhof
Wir heiraten
Inklusion und Integration Suedthueringen Dezember 2014
25 Jahre Mauerfall
Ehrenamt Hildburghausen
Trauerratgeber 2014
Pflege und Gesundheitsmagazin 2014/2015
Leben im Osten
IHK Ratgeber Berufswahl 2014
Anpfiff Fußballbeilage BASA 2014/2015
Anpfiff Fußballbeilage SON 2014/2015
Anpfiff Fußballbeilage HBN 2014/2015
Gesunheitsführer Ilmenau 2014
A bis Z für Suhler Hausbesitzer 2014
Gesundheitsführer Meiningen 2014
Thüringen im Blick 2014
    
    

Umfrage

Lade TED
 
Die Umfrage wird geladen, bitte warten...
 

    


    
Zur Kinderzeitung

Kinder ohne Geburtstag und ohne eigene Schuhe

Die Brüder Sameer und Sahil wissen nicht, wann sie Geburtstag haben. «Unsere Eltern können nicht lesen und schreiben, deswegen haben sie es nicht aufgeschrieben», sagt Sahil. »mehr
    
    

Webcams aus der Region 

Eine Vielzahl von Webcams, die von Firmen, öffentlichen Einrichtungen oder Privatpersonen installiert wurden, zeigen aktuelle Bilder aus der Region. »mehr
    
    

Ratgeber: Wenn die Kasse einen Zusatzbeitrag erhebt 

Im kommenden Jahr sinkt der Beitrag zur gesetzlichen Krankenversicherung von 15,5 auf 14,6 Prozent. Allerdings dürfen die Kassen einen Zusatzbeitrag erheben und werden dies wohl häufiger tun als in der Vergangenheit. »mehr
    
    

Unsere professionellen Fotopartner 

    
    

Börseninformationen