» zur Übersicht Schmalkalden
    
    
Artikel
 
Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text   


Kurt Lachmund kehrt in die Politik zurück

Brotterode-Trusetal - Comeback für Kurt Lachmund: Der frühere Brotteroder FDP-Bürgermeister kehrt als sachkundiger Bürger in die Kommunalpolitik zurück. Der 2011 in den Ruhestand Versetzte folgt einem Ruf der Stadtratsfraktion seiner Partei, die ihn für den Sozialausschuss nominiert hat.

  • Er ist wieder da: Kurt Lachmund, früherer Bürgermeister von Brotterode, wird sachkundiger Bürger im Sozialausschuss. Archivfoto: fotoart-af.de
Bild von

Brotterode-Trusetal - Comeback für Kurt Lachmund: Der frühere Brotteroder FDP-Bürgermeister kehrt als sachkundiger Bürger in die Kommunalpolitik zurück. Der 2011 in den Ruhestand Versetzte folgt einem Ruf der Stadtratsfraktion seiner Partei, die ihn für den Sozialausschuss nominiert hat. Der am Montag mit 15 anwesenden Mandatsträgern gerade so beschlussfähige Stadtrat hat diesen Personalvorschlag, wie die andere auch, einstimmig bestätigt.

Den Sozialausschuss werden Marlen Schuster und Ritta Bachmann-Heß vervollständigen, die von CDU und Freien Wählern vorgeschlagen wurden. Auch Conny Rein, Vorstandmitglied von Bündnis 90/Die Grünen im Kreis, arbeitet dort auf Vorschlag der CDU mit. Die Linkspartei entsendet Bianca Storandt, die SPD Karin Zentgraf.

Auch im Bauausschuss setzen die Parteien und Gruppierungen auf die Sachkompetenz und den gesunden Menschenverstand von außen. Matthias Jung und Lars Wagner arbeiten auf Wunsch der CDU in dem Gremium mit, Thomas Herrmann ist der Experte der Freien Wähler. Die Linke vertritt Harry Koch, die SPD Manfred Rein , der ebenfalls Mitglied der Grünen ist. Und für die FDP rückt mit Gerd Lesser ebenfalls ein früherer Stadtrat nach. th

    
    

Diesen Artikel

  • Teilen:
  •  
  • Facebook
  •  
  • Twitter
  •  
  •  
Bewertung: 
  •  
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
0 Bewertungen (Sie müssen angemeldet sein)
    
    

Die neuesten Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben...
Zum Kommentar abschicken bitte vorher einloggen
Benutzername
Passwort
 
     
Sie sind noch kein Mitglied auf insuedthueringen.de? Dann jetzt gleich »hier registrieren
    
    

Ȇbersicht Schmalkalden

bezahlter Premium-Artikel
Premium-Artikel

Das grüne Sofa ist besetzt

Bald wird sie ganz Thüringen kennen: Julia und Viviane sind die Gesichter der Thüringer Waldquell Werbekampagne für die 3. Thüringer Landesgartenschau in Schmalkalden. »mehr
    
    

Polizei erwischt am Blitzer-Tag mehr als 100 Schne...

Schmalkalden-Meiningen - Viele Autofahrer, die am Donnerstag im Landkreis Schmalkalden-Meiningen unterwegs waren, haben ... »mehr
    
 
    

bezahlter Premium-Artikel
Premium-Artikel
Prominent in der Auer Gasse

Hell und großzügig, modern, einladend und innovativ zeigt sich die neu gestaltete Tourist-Information an prominenter Ste... »mehr
    
 
    

Vermehrt illegal Müll entsorgt

Steinbach-Hallenberg - In jüngster Zeit mussten Mitarbeiter von Stadtverwaltung und Bauhof feststellen, dass die Contain... »mehr
    
    

Das könnte Sie auch interessieren 

    
    

Prospekte aus der Region

Leserreisen 2015
    
Anzeige
    

Magazine

Landesgartenschau SM
Bikers Guide 2015
Gesundheit Magazin SRH
Gesundheitsratgeber für Ilmenau
25 Jahre STZ Freies Wort
Fachhochschule Schmalkalden Dezember 2014
Wintersport Oberhof
Wir heiraten
Inklusion und Integration Suedthueringen Dezember 2014
25 Jahre Mauerfall
Ehrenamt Hildburghausen
Trauerratgeber 2014
Pflege und Gesundheitsmagazin 2014/2015
IHK Ratgeber Berufswahl 2014
Gesunheitsführer Ilmenau 2014
A bis Z für Suhler Hausbesitzer 2014
    
Anzeige
    

Umfrage

Lade TED
 
Die Umfrage wird geladen, bitte warten...
 

    


    
Zur Kinderzeitung

Kinder ohne Geburtstag und ohne eigene Schuhe

Die Brüder Sameer und Sahil wissen nicht, wann sie Geburtstag haben. «Unsere Eltern können nicht lesen und schreiben, deswegen haben sie es nicht aufgeschrieben», sagt Sahil. »mehr
    
    

Webcams aus der Region 

Eine Vielzahl von Webcams, die von Firmen, öffentlichen Einrichtungen oder Privatpersonen installiert wurden, zeigen aktuelle Bilder aus der Region. »mehr
    
    

Tatort Deutschland: Der NSU-Prozess in München 

Am 6. Mai 2013 hat der NSU-Prozess am Oberlandesgericht München begonnen. 13 Jahre lang ist ein Trio, das sich selbst "Nationalsozialistischer Untergrund", NSU, genannt hat, mutmaßlich raubend und mordend durch die Republik gezogen. Es wird ein Mammut-Verfahren, an das sich viele Erwartungen knüpfen. »mehr
    
    

Unsere professionellen Fotopartner 

    
    

Börseninformationen