» zur Übersicht Schmalkalden
    
    
Artikel
 
Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text   


Kurt Lachmund kehrt in die Politik zurück

Brotterode-Trusetal - Comeback für Kurt Lachmund: Der frühere Brotteroder FDP-Bürgermeister kehrt als sachkundiger Bürger in die Kommunalpolitik zurück. Der 2011 in den Ruhestand Versetzte folgt einem Ruf der Stadtratsfraktion seiner Partei, die ihn für den Sozialausschuss nominiert hat.

  • Er ist wieder da: Kurt Lachmund, früherer Bürgermeister von Brotterode, wird sachkundiger Bürger im Sozialausschuss. Archivfoto: fotoart-af.de
Bild von

Brotterode-Trusetal - Comeback für Kurt Lachmund: Der frühere Brotteroder FDP-Bürgermeister kehrt als sachkundiger Bürger in die Kommunalpolitik zurück. Der 2011 in den Ruhestand Versetzte folgt einem Ruf der Stadtratsfraktion seiner Partei, die ihn für den Sozialausschuss nominiert hat. Der am Montag mit 15 anwesenden Mandatsträgern gerade so beschlussfähige Stadtrat hat diesen Personalvorschlag, wie die andere auch, einstimmig bestätigt.

Den Sozialausschuss werden Marlen Schuster und Ritta Bachmann-Heß vervollständigen, die von CDU und Freien Wählern vorgeschlagen wurden. Auch Conny Rein, Vorstandmitglied von Bündnis 90/Die Grünen im Kreis, arbeitet dort auf Vorschlag der CDU mit. Die Linkspartei entsendet Bianca Storandt, die SPD Karin Zentgraf.

Auch im Bauausschuss setzen die Parteien und Gruppierungen auf die Sachkompetenz und den gesunden Menschenverstand von außen. Matthias Jung und Lars Wagner arbeiten auf Wunsch der CDU in dem Gremium mit, Thomas Herrmann ist der Experte der Freien Wähler. Die Linke vertritt Harry Koch, die SPD Manfred Rein , der ebenfalls Mitglied der Grünen ist. Und für die FDP rückt mit Gerd Lesser ebenfalls ein früherer Stadtrat nach. th

    
    

Diesen Artikel

  • Teilen:
  •  
  • Facebook
  •  
  • Twitter
  •  
  •  
Bewertung: 
  •  
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
0 Bewertungen (Sie müssen angemeldet sein)
    
    

Die neuesten Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare geschrieben...
Zum Kommentar abschicken bitte vorher einloggen
Benutzername
Passwort
 
     
Sie sind noch kein Mitglied auf insuedthueringen.de? Dann jetzt gleich »hier registrieren
    
    

Ȇbersicht Schmalkalden

bezahlter Premium-Artikel
Premium-Artikel

Tarifverhandlungen bei Wernshäuser Papierfabriken gescheitert

Beschäftigte der Wernshäuser Papierfabriken pfeifen vor den Toren. Ihr Vorwurf: Die Arbeitgeberseite halte sich nicht an den im Januar ausgehandelten Tarifvertrag. »mehr
    
    

bezahlter Premium-Artikel
Premium-Artikel
Das Eisen in seinen schillernden Farben

Das Ergebnis eines Jugendfotowettbewerbes sind eindrucksvolle Bilder. Beim 3. Internationalen Schmiedefest entstanden di... »mehr
    
 
    

bezahlter Premium-Artikel
Premium-Artikel
Bergstadt will Turnhallen aus Kostengründen abstoß...

Brotterode - Die finanziell in die Knie gehende Stadt Brotterode will sich der Kosten für die beiden Turnhallen entledig... »mehr
    
 
    

Bermbacher Chris-Pascal Hoffmann bester Dauerschwi...

Der erstmals beim Meininger 24-Stunden-Schwimmen startende Österreicher Josef Köberl (links), der Schwimmer mit der weit... »mehr
    
    

Das könnte Sie auch interessieren 

    
    

Prospekte aus der Region

Leserreisen 2014
    
Anzeige
    

Magazine

Gesunheitsführer Ilmenau 2014
Fachhochschule Schmalkalden FW Juni 2014
A bis Z für Suhler Hausbesitzer 2014
Mit dem Fahrrad unterwegs
150 Jahre Freiwillige Feuerwehr Scheibe-Alsbach
Bikers Guide 2014
Gesundheitsführer Meiningen 2014
Thüringen im Blick 2014
Gesundheitsführer Landkreis Hildburghausen
Wir heiraten
Ehrenamt Landkreis Hildburghausen
Trauerratgeber
Leserreisen 2014
Pflegemagazin 2013
Pflegemagazin Ilmenau 2013
IHK Ratgeber Ausbildung
    
Anzeige
    

Umfrage

Lade TED
 
Die Umfrage wird geladen, bitte warten...
 

    
    
Zur Kinderzeitung

Fahnen zeigen: Ein Land trauert

Rot, Weiß und Blau - diese Farben leuchten auf der Flagge unseres Nachbarlandes Niederlande. Am Mittwoch wehten die Fahnen aber nicht an der Spitze von Stangen. Man hatte sie auf die halbe Höhe des Mastes gezogen. Das sollte zeigen: Das Land trauert. »mehr
    
    

Webcams aus der Region 

Eine Vielzahl von Webcams, die von Firmen, öffentlichen Einrichtungen oder Privatpersonen installiert wurden, zeigen aktuelle Bilder aus der Region. »mehr
    
    

„Blende 2014“ sucht beste Schnappschüsse 

Auch in diesem Jahr rufen wir Leserinnen und Leser zur kreativen Fotopirsch auf: Halten Sie besondere Momente der kommenden Sommermonate mit der Kamera fest und machen Sie mit bei der "Blende" 2014. »mehr
    
    

Unsere professionellen Fotopartner 

    
    

Börseninformationen